Himmelfahrt

Himmel, froh, jauchzend
Dieser Tag ist herrlich!
Himmelfahrt: Feiertag. Hurra, Hurra!
Wir haben langes Wochenende!
Nicht-Arbeit macht uns doppelt Spaß.
Ich lege meine Hände in den Schoß
und mich ins grüne Gras.

Der Tag fängt heute später an,
das Frühstück erst um zehn.
Ich ess mein Rührei später dann
und werd erst duschen gehn.

Man sagt am Tag der Himmelfahrt
käm‘ der Geist von Jesus nieder.
Ich glaube nicht an diesen Greis,
vermutlich kommt der doch nie wieder.

Manche werden nimmer schlauer,
Hopf und Malz verloren.
Mein Wein wird in der Sonne lauer,
nun ist der Wein komplett vergoren.

Auch Arbeitgeber sind heut sauer,
bezahlen ungern untätig Leute.
Sie wollen uns lieber schuften sehen
für ihre fette Mäuse/Beute.

Den alten Sack muss ich nicht sehen.
Ich schließ die Augen in der Sonne.
Chef kann am Arsch vorbei mir gehen.
Ich freue mich mit Wonne.

So könnt das Leben immer sein.
Genieß die Zeit und Leben.
Wer heute arbeitet … Oh, Pein!
der lebt den Tag vergebens.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s