Schlagwort-Archive: Fortsetzungstext

Mimmie oder ein Leben ohne Katze ist langweilig. 3. Warten auf ihn

Er hat mich durch die Tür in Richtung Außenwelt verlassen. Das Essen ist fast leer. Aufessen? Ach nee, wer weiß, wann er wieder kommt und das Essen auffüllt. Obwohl: Bisher kam er immer wieder zurück. Na ja. Ich leg mich hin und ruhe mich aus. Was sind das für Geräusche da in der Außenwelt? Ich renne zur Tür und gebe Bescheid: Miau!!! Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche

Mimmie oder ein Leben ohne Katze ist langweilig. 2. Zur Arbeit gehen

Meine Katze hat ihr Essen jetzt bekommen, also schlurfe ich zurück ins Bett. Entspanntes Ausschlafen ist trotzdem nicht: Als Mimmie von ihrem Fressnapf aus der Küche zurück ist, werde ich angestoßen, gekratzt und anmiaut bis ich wach bin und genervt. Das tut mir sofort leid, also ich meine meine Genervtheit tut mir leid, nicht dass ich endlich wach bin. Durch Mimmies intensiven Einsatz schaffe ich es noch rechtzeitig zur Arbeit. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche

Mimmie oder ein Leben ohne Katze ist langweilig. 1. Aufstehen

Eine Kralle bohrt sich in meinen Rücken und plötzlich bin ich hellwach. Der Grund des Schmerzes ist erschreckt aufgesprungen und sitzt nun wartend zu meinen Füssen. Wie süß! Da hat wohl jemand Hunger?! „Ich bin es nicht,“ und schau auf die Uhr. Es ist sieben; da ist jemand heute nett zu mir. Sonst geht dieser tierische Wecker schon um vier Uhr los. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche