Schlagwort-Archive: Kathi Bromka

Was Vielfalt bedeutet

Vielfalt bedeutet, dass viele Leute etwas wollen, und Viele wollen genau das nicht. Zum Beispiel wollen manche Menschen Bestimmer sein. Die anderen sagen: Warum bestimmst du denn? – Darum. Ich sage, es ist so wie es ist und nicht anders. – Was meinst du mit ’nicht anders‘? Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Männer und Frauen

Manche Menschen haben Brillen, manche nicht. Es gibt dicke Bäuche bei Männern und Frauen. Haare sind mal so, mal so. Männer und Frauen haben Zähne, Ältere haben Klappzähne. Manchmal sind Frauen und Männer unterschiedlich. Manchmal verkleiden sich Männer als Frauen und Frauen als Männer. Wenn ich mich als Mann verkleide, nehme ich einen Bart in Braun. Und ich bastel mir ein Würstchen mit Haaren. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Beziehungsweise Europa

Jetzt ist da ja dieser neue Präsident in Frankreich. Der sagt: „Leute, bitte zuhören. Ihr habt mich gewählt. Was sollen wir anders machen in der europäischen Politik?“ Dazu gibts die Fahne, die europäische Fahne, die Fahne von Frankreich und von unseren Ländern. Wir wollen die Europäische Union! Europa ist gut! Was anderes will ich mir nicht vorstellen. Wie sollen wir leben?
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Würde

Würdest du dein Leben anders machen?
Was würdest du andersrum gestalten? Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche, Uncategorized

Was ist der Unterschied zwischen Behinderung und Krankheit?

Also Krankheit ist zum Beispiel: Pollen-Allergie oder andere Allergien oder Windpocken oder Erbrechen oder Fieber, Schnupfen, Husten, sich krankmelden, Zahnschmerzen. Bakterien bedeutet, dass der Mensch krank ist [wenn die Bakterien böse sind]. Sich-krank-fühlen fühlt sich ganz schwach an. Unmächtig oder ohnmächtig. Da kommt der Rettungsdienst oder Krankenwagen oder der Hubschrauber, und dann ist man im Krankenhaus, und dann kommen Fragen: Was haben Sie für eine Krankheit? Welche Tabletten nehmen Sie? Wie alt sind Sie? Gehen Sie zur Schule oder zur Arbeit? — Behinderung steht im Ausweis oder in der Kopie. Da steht auch: Wie alt sind Sie, wann sind Sie geboren? Und warum sind Sie behindert?
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche

Himmel

Himmel ist weiß mit Wolken, manchmal Regen, Blitz und Donner. Ich mache Wolkenbeobachtung von Mustern am Himmel und sehe Tierformen. Diese Wolke ist regnerisch und grau. Die Blumen brauchen Wasser und Klima. Wind verursacht unsere Welt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Alle Vögel

Fröhlich, Frühling, Tirilililier./ Die Vögel singen und zwitschern mit mir./ Die Schnäbel bauen die Nester mit Zweigen./ Frau Spatz pfeift Herrn Spatz hinterher: Wollen wir uns aneinander reiben?/ Dann machen Herr und Frau Spatz rum. Stöhn. Hoppehoppereiter. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Frühling Freude

Ich male Eier an mit Punkten und Linien in verschiedenen Farben: blau, weiß, grün, rot. Dann kommt der Osterhase und versteckt sie, aus Spaß. Die Lehrerin ruft: Kinder, wir suchen Ostereier! Ostereier kann man suchen, schälen und essen. Die Osterglocke ist eine Blume in gelb und sie geht morgens auf und nachts zu. Tags spricht sie zu mir: Hallo Kathi. Und ich sage: Hallo Osterglocke, gehts dir gut? Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Frauenkampftag

Alle Frauen müssen zusammenhalten und klarkommen. Es gibt Frauen, die kämpfen, auf Bäume klettern und Fragen stellen, Frauen, die Autos schieben, schwimmen und boxen, Ski fahren und auf Zielscheiben-Kreise schießen. Stierkampf gibt es auch noch. Es gibt Frauen, die stark sind und Medaillen gewinnen. Es gibt zwei Frauen, die Tau ziehen. Und niemand gewinnt. Ich habe Muskeln, ich habe einen großen Bauch und dicke Beine und einen dicken Hintern und bin wie ein Popeye und esse Spinat. Und alle sagen: Oh Wow! Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Tor, Tor, Millerntor

Ey, was gibt’s hier unten in der Kabine den Kopf zu vermeiden [hängen lassen]. Hört auf mich und sagt: Wir schaffen das. Wir sind stark, wir sind mutig. Wie Popeye und Pippi! Ihr dürft nicht faul sein! Eure Maskottchen-Präsentantin Frau Bromka gibt euch einen Schubs! Ihr müsst zusammen stehen! Der Ball muss vorne ins Tor. Und wenn der Gegner kommt, steht ihr alle zusamm‘ bei Himmelmann. Gebt Lunge und Herz beim Laufen. Hört auf mich und sagt: Ja, wir machen das! Und macht das gut! Wenn ihr’s heute nicht schafft, gibt’s Hintern voll. Plus 10 Liegestütze. Plus auf die Glocke. Und jetzt: Raus auf den Platz!
Laufen, Schießen, Maul halten! Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche, Uncategorized